Spielfreude-Gemeinschaft (SFGm)
Spielfreude-Gemeinschaft (SFGm)

Sicherheits- & Risiken-Hinweise

1) Falls Ihnen komisch, schwindelig, schlecht wird, sagen Sie es SOFORT, auch wenn dieses

    Gefühl nur schwach auftritt.

2) Gewöhnen Sie sich LANGSAM an die VR. Spielen Sie erst "einfache" Spiele.

3) 70% aller Menschen leiden an VR-Sickness. Testen Sie sich daher LANGSAM an Bewegungen

    heran.

4) Achten Sie immer auf die Bodenmarkierung der Flächenmitte & auch die Randgitter.

5) Achten und fühlen Sie immer auf das Kabel an Ihren Füssen.

6) Dem Auto fahren ist nach einem Langzeittest (mehr als 10 Min) DRINGENDST abzuraten!

    Lassen Sie sich lieber abholen und bringen.

7) Nach einem Langzeittest können NICHT permanente Folgeerscheinungen auftreten:

    - Helleres oder dunkleres Sehen

    - Erhöhte oder verringerte Wahrnehmungen am Rand des Sichtfeldes

    - Doppelbilder (Reale und aus der VR)

    - Gleichgewichtseinschränkungen (Sie bewegen sich vorsichtiger)

    - Merkwürdige Gefühle beim Gehen

8) Sämtliche Folgeerscheinungen halten maximal eine Woche an, und verschwinden dann komplett.

9) Die Erfahrungen sind sehr intensiv! Menschen mit

    - Epilepsi

    - schwachem Herz

    - Gefühlsschwankungen

    - unter 15 Jahren (Perso zwingend mitbringen)

    dürfen NICHT spielen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Michael Boeses Spielfreude-Gemeinschaft©. Alle Rechte vorbehalten.